Rechtliche Hinweise

Impressum


Solitro Vini 
Italienische Weine und Spezialitäten GmbH 
Reisholzer Werftstraße 9
40589 Düsseldorf

Geschäftsführer: Tonino Solitro
Fon: (0211) 239 57 33 
Fax: (0211) 239 57 349 
E-Mail: info@solitro-vini.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Allgemeines 
Mit dem Erscheinen dieses Katalogs sich alle vorherigen Preislisten und Angebote ungültig. Alle unsere Angebote und Preisliste sind freibleibend, Zwischenverkauf vorbehalten.

Preise 
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen MwSt.

Lieferung 
Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Die Lieferzeit beträgt 2 bis 8 Tage. Ab einer Abnahmemenge von 60 Flaschen oder einem Rechnungsbetrag von _ 260 liefern wir frei Haus. Für Entfernungen ab 80 km jedoch nach Vereinbarung. Wenn ein Jahrgang ausverkauft ist, liefern wir automatisch den Nachfolgejahrgang. Höhere Gewalt, Betriebsstörungen durch Feuer, Streik oder andere Vorfälle, Verfügungen von höherer Hand oder behördliche Maßnahmen, veränderte Zölle, Steuern oder sonstige Abgaben, durch die unsere Liefermöglichkeiten berührt werden, befreien uns von der Lieferungsverpflichtung.

Schäden 
Die Sendungen sind vom Käufer auf Vertragsmäßigkeit (ordnungsgemäßer Zustand Vollständigkeit) zu überprüfen. Bruchschäden und Fehlmengen können nur nach Beanstandung unmittelbar bei Übernahme der Ware und durch Vorlage des bescheinigten Lieferscheines anerkannt werden.

Mängelrügen
Mängelrügen sind unverzüglich nach Empfang der Ware bekannt zu geben. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware gegen die üblichen Gefahren versichert zu halten. Ersatz für Wein mit Korkgeschmack kann nicht beansprucht werden. Ausscheidungen von Kristallen sind keine Mängel.

Preise und Zahlungsbedingungen 
Unsere Preise gelten ohne Transport und Verpackung, diese werden gesondert berechnet. Dazu kommt die gesetzliche Mehrwertsteuer am Tag der Rechnungsstellung. Der Abzug von Skonto bedarf einer schriftlichen Vereinbarung. Ansonsten ist der Kaufpreis netto (ohne Abzug) innerhalb von 8 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurükbehaltungsrecht ist der Besteller nur befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

"Saldoklausel" oder "Kontokorrent-Klausel" 
Bis zur Bezahlung aller Ansprüche aus der Geschäftsverbindung einschließlich etwaiger Refinanzierungs- oder Umkehrwechsel behalten wir uns das Eigentum an unseren Warenlieferungen, die nur im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr veräußert werden dürfen vor.

"Vorausabtretung" 
Der Käufer tritt hiermit die Forderung aus einem Weiterverkauf der Vorbehaltsware an uns ab und zwar auch insoweit, als die Ware verarbeitet ist.

Gerichtsstand / Erfüllungsort 
Ausschließlich Düsseldorf

Eigentumsvorbehalt 
Die gelieferte Ware bleibt, bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.